PvPoke Deutsch

Stats for unreleased Mega Evolutions are speculative. Don't invest any resources until they're officially released.

Ranglisten

Die besten Pokemon insgesamt über mehrere Rollen hinweg. Sie haben die Typisierung, die Attacken und die Werte, um als Top-Anwärter erfolgreich zu sein.

Das beste Pokemon ohne Schutzschilde im Spiel. Bulk oder hart schlagende Attacken erlauben es ihnen, Matchups zu schließen.

Das beste Pokemon mit Schutzschilden im Spiel. Mit der Fähigkeit, Druck auszuüben oder längere Kämpfe zu gewinnen, sind sie ideale Leitungen im Kampf.

Das beste Pokemon gegen Gegner mit Schutzschilden, während es ohne Schutzschilde auskommt. Ihre natürliche Masse, Resistenzen und starken Angriffe erlauben es ihnen, sich durch einen Nachteil durchzusetzen.

Das beste Pokemon, um von einer ungünstigen Leitung zu wechseln. Diese Pokemon haben sichere Matchups und können Schutzschilde unter Druck setzen oder auch bei Verlusten großen Schaden anrichten.

Die besten Pokemon mit einem Energievorteil. Schneller Energiegewinn oder starke Attacken machen sie nach dem Aufbau von Energie gefährlich.

Diese Pokemon führen die zuverlässigste. Sie bieten konsistenten Schaden und verlassen sich weniger auf Ködern Schutzschilde als andere Pokemon. Kürzere Sofort-Attacken helfen auch, die Konsistenz zu verbessern.

Helfen Sie, Nutzungsdaten für die Rankings bei gobattlelog.com bereitzustellen.

Klicken oder tippen Sie auf die Ranglisten unten, um weitere Details zu erfahren.

XL Pokemon anzeigen
Angriffszählungen anzeigen
Limitierte Pokemon
anzeigen *
* Es kann nur eine begrenzte Anzahl dieser Pokemon pro Team ausgewählt werden.
Slot 1
Slot 2
Slot 3
Slot 4
Slot 5
Slot 6
? +
Pokemon
Ergebnis

Daten laden...

Exportieren nach CSV
Über Rankings

Woher wissen Sie, welche Pokemon die besten für Trainer-Kämpfe sind? Auf diese Frage gibt es zahllose Antworten. Im Folgenden gehen wir darauf ein, wie wir zu unserem Ergebnis gekommen sind und wie Sie das Beste aus den Ranglisten hier machen können.

Da wir unseren Simulator und unsere Ranking-Algorithmen verbessern, beachten Sie bitte, dass sich die genauen Rankings ändern können. Sie sind keine unumstößlichen Tatsachen, sondern eine Einschätzung, welche Pokemon für Trainer-Kämpfe geeignet sind und welche nicht. Letztendlich hoffen wir, dass die Ranglisten hier eine hilfreiche Ressource auf ihre eigene Art und Weise sind und Ihnen helfen, auf Erfolg zu bauen.

Verwenden der Pokemon-Ranglisten

In den Top-Level-Ranglisten sehen Sie eine Punktzahl für jedes Pokemon. Diese Punktzahl ist eine Gesamtleistungszahl von 0 bis 100, wobei 100 das beste Pokemon in dieser Liga und Kategorie ist. Er ergibt sich aus der Simulation aller möglichen Matchups mit den am häufigsten verwendeten Attacken-Sätzen jedes Pokemons (diese können manuell angepasst werden). Verwenden Sie diese Punktzahl, um die Gesamtleistung zwischen Pokemon zu vergleichen; beispielsweise ist der Unterschied zwischen dem Pokemon mit der Nummer 1 und dem Pokemon mit der Nummer 50 nicht unbedingt derselbe wie der Unterschied zwischen dem Pokemon mit der Nummer 50 und dem Pokemon mit der Nummer 100. Mit dieser Punktzahl können Sie auch die Parität in verschiedenen Ligen und Kategorien sehen.

Die Trainer-Kämpfe bieten eine Vielzahl von Szenarien, insbesondere mit Schutzschilden. Um ein umfassenderes Bild zu vermitteln, werden unsere Gesamtwertungen aus zusätzlichen Ranglistensätzen abgeleitet, bei denen Kämpfe mit unterschiedlichen Rollen simuliert werden. Sie können die Ranglisten für jede der folgenden Kategorien untersuchen:

  • Insgesamt - Abgeleitet von der Punktzahl eines Pokemons in allen anderen Kategorien. Die Rangfolge der Attacken basiert auf Berechnungen über alle Gegner hinweg. Schlüsselkonter und Top-Matchups werden jedoch aus der Kategorie "Leitungen" übernommen.
  • Leitungen - Ranglistenkämpfe simuliert mit 2 Schutzschilden vs. 2 Schutzschilden.
  • Schließen - Simulierte Ranglistenkämpfe ohne Schutzschilde vs. ohne Schutzschilde.
  • Schalter - Ranglistenkämpfe, die mit 6 Drehungen Energievorteil simuliert und zugunsten sicherer Kämpfe gewertet werden.
  • Ladegeräte - Ranglistenkämpfe, die mit 6 Drehungen Energievorteil simuliert werden.
  • Angreifer - Ranglisten-Kämpfe simuliert ohne Schutzschilde vs. 2 Schutzschilde.
  • Konsistenz - Bewertung, wie abhängig Pokemon beim Ködern von Schutzschilden sind.

Verschiedene Pokemon können in verschiedenen Szenarien erfolgreich sein. Verwenden Sie also diese Kategorien, um zu bestimmen, wann ein bestimmtes Pokemon am wertvollsten wäre.

Innerhalb jeder Rangliste sehen Sie vier separate Detailbereiche:

  • Sofort-Attacken - Welche Sofort-Attacken das Pokemon in der Liga und Kategorie am häufigsten einsetzt.
  • Lade-Attacken - Welche Lade-Attacken das Pokemon in der Liga und Kategorie am häufigsten verwendet.
  • Schlüsselgewinne - In welchen Kämpfen das Pokemon am besten abschneidet, gewichtet nach der Gesamtpunktzahl des Gegners.
  • Schlüsselkonter - Welche signifikanten Gegner am besten gegen das Pokemon funktionieren.

Mit diesen können Sie noch mehr Informationen über ein Pokemon sehen, in welchen Matchups es nützlich sein könnte und was Sie dagegen einsetzen können.

Verwenden der Attacken-Rangliste

Jedes Pokemon hat einen Pool von Sofort-Attacken und einen Pool von Lade-Attacken. Einige Attacken könnten in einem Kampf besser sein, und andere Attacken könnten in einem anderen besser sein. Für Trainer-Kämpfe wollen Sie wissen, welche Attacken in den meisten Matchups die besten sein werden. Sie möchten vielleicht auch wissen, welche Pokemon die besten Kandidaten für ein zweites Lade-Attacken sind. Die Details zu den Attacken in den einzelnen Pokemon-Rankings können Ihnen dabei helfen, dies zu bestimmen.

Attacken werden anhand von Berechnungen eingestuft, die hauptsächlich auf ihrem Schaden und ihren Energiekosten basieren. Stat-Änderungen werden ebenfalls berücksichtigt. Diese Berechnungen werden für jedes Matchup durchgeführt und dann über das gesamte Format summiert. Die Matchup-Gewichtung wirkt sich ebenfalls auf diese Zahlen aus, sodass Attacken, die gegen wichtige Meta-Ziele eingesetzt werden, höher eingestuft werden.

Achten Sie bei den möglichen Attacken auf Pokemon, die eine starke Tendenz zu einer einzelnen Sofort-Attacke und einer einzelnen Lade-Attacke haben. Diese Pokemon werden in den meisten Matchups ihren optimalen Attacken-Satz haben. Auf der anderen Seite gibt es Pokemon, die ihre Lade-Attacken ausgewogener einsetzen. Hier kommt eine zweite Lade-Attacke ins Spiel.

Wenn Sie in ein zweites Lade-Attacken investieren, wollen Sie ein Paar, das in den meisten Matchups optimal wäre. Zwei Attacken, die in 90% der Matchups verwendet werden, sind besser als zwei Attacken, die in 60% der Matchups verwendet werden. Sie wollen außerdem ein Attackenpaar, das in diesen Matchups den größten Nutzen bringt. Ein zweiter Lade-Attacken-Move, der in 40% der Matchups verwendet wird, wird Ihnen mehr Wert geben als einer, der in 5% der Matchups verwendet wird.

Allerdings sind nicht alle Matchups gleich. Wenn Ihr Gegner ein Pokemon schaltet, ist es nicht nur zufällig; er schickt wahrscheinlich etwas aus, das stark gegen Sie ist. Aus diesem Grund kann ein Lade-Attacken, das Ihre Counter kontert, wertvoller sein, als es die Rangliste vermuten lässt. Turtok, zum Beispiel, benutzt Laser Glace nicht oft in simulierten Kopf-an-Kopf-Matches (erstklassige Gras-Typen wie Meganie und Bisaflor werden es ausschalten, bevor es das kann). Allerdings kann Laser Glace immer noch wertvoll sein, wenn Ihr Gegner diese Pokemon aussendet, während Turtok Laser Glace fast oder vollständig aufgeladen hat, oder wenn Sie Schutzschilde haben, während sie keine haben.

Wählen Sie als Übung ein beliebiges Pokemon im Team-Builderaus und vergleichen Sie seine Kampf-Histogramme, wenn es eine Lade-Attacken hat und wenn es zwei hat. Wenn ein zweites Lade-Attacken seine Matchups verbessert, könnte es eine Investition wert sein.

Ranking-Algorithmus

Die Ranglisten werden anhand der folgenden Schritte erstellt:

  1. Für jede Kategorie:
    1. Simulieren Sie alle möglichen Kämpfe und vergeben Sie für jedes Pokemon eine Kampf-Bewertung.
    2. Berechnen Sie die durchschnittliche Kampf-Bewertung jedes Pokemons über alle Begegnungen hinweg.
    3. Iterieren Sie erneut durch die Matchups und gewichten Sie jede einzelne Kampf-Bewertung mit dem Durchschnitt des Gegners, wobei Sie jedes Mal erneut die Durchschnitte berechnen. Iterieren Sie diesen Vorgang mehrmals. Tun Sie dies nur, wenn die Matchups gleich sind (gleiche Schutzschilde).
    4. Berechnen Sie den Kategoriewert eines Pokemons als Prozentsatz seiner durchschnittlichen gewichteten Kampf-Bewertung zum Pokemon Nr. 1.
  2. Berechnen Sie für jedes Pokemon das geometrische Mittel seiner Punktzahlen in jeder Kategorie, um die Gesamtpunktzahl zu ermitteln.

Die Kampf-Bewertung ist das Herzstück des Ranking-Algorithmus. Sie sagt uns, ob ein Pokemon im Kampf gewinnt, und um wie viel. Der Durchschnitt all dieser Werte sagt uns, welche Pokemon gegen die meisten anderen Pokemon am besten abschneiden.

Der Vergleich von Durchschnittswerten allein ist jedoch nicht immer am besten; Sie haben nicht die gleiche Wahrscheinlichkeit, jedem Pokemon gegenüberzustehen, und zahlreiche schwache Pokemon eines bestimmten Typs könnten die Ergebnisse zu Gunsten ihrer Gegenspieler verzerren. Daher iteriert der Algorithmus jedes Matchup erneut und gewichtet jede Kampf-Bewertung mit dem Durchschnitt des Gegners. Jetzt hat eine gute Kampf-Bewertung gegen ein starkes Pokemon mehr Wert als eine gute Kampf-Bewertung gegen ein schwaches Pokemon. Dieser Prozess ist rekursiv; ein Pokemon, das einen niedrigen ursprünglichen Durchschnitt hat, könnte einen besseren gewichteten Durchschnitt haben, was sich auf alle Pokemon auswirkt, die eine gute Kampfbewertung gegen dieses Pokemon haben, so dass dieser Prozess mehrmals durchläuft, damit die Top-Pokemon und diejenigen, die sie schlagen, in der Rangliste nach oben gefiltert werden können.

Die Gesamtpunktzahl wird durch ein geometrisches Mittel (Wurzel aus A x B x C) im Gegensatz zu einem regulären Mittel (Quotient aus A + B + C) berechnet. Der Grund dafür ist, dass es sich bei den Kategoriewerten um Prozentsätze handelt; die Addition dieser Prozentsätze ergibt keinen greifbaren Wert, sodass ein geometrisches Mittel besser geeignet ist. Das geometrische Mittel begünstigt außerdem gut abgerundete Pokemon gegenüber Pokemon, die in einer Kategorie hoch, aber in anderen niedrig bewertet werden.

Jedes Pokemon erhält seinen optimalen Attacken-Satz für jedes Matchup. Beachten Sie, dass dies dazu führen kann, dass Pokemon mit breiten Attacken-Sätzen wie Mewtu oder Suicune mit Puissance Cachée höher rangieren, als sie eigentlich sollten; dies ist in der Gesamtwertung bereits berücksichtigt, kann aber im Team-Builder erscheinen.

Sie können die folgenden Suchformate verwenden, um Pokemon zu filtern:

Pokemon Name Azumarill
Pokemon Typ(eng) water
Pokemon Tag(eng) legendary, mythical, regional, alolan, galarian, starter, shadow, shadoweligible, xl
Generation/Region gen1, gen2, gen3, etc.
kanto, johto, hoenn, etc.
Pokedex Nummer 184
Attacken Name @Riposte
Attacken Typ(eng) @fighting
Legacy-Attacken (excl. Return) @legacy
Besondere Attacken (incl. Return) @special
Eigenschaften Bulky, Spammy, Risky, etc. See adjacent trait guide.
Lade-Attacken Kosten 10k, 50k, 75k, 100k
Buddy Walk Entfernung 1km, 3km, 5km, 20km
4* (100%) Pokemon 4*, Hundo
Und water&@fighting
Oder water,fighting
Nicht !water

Wählen Sie die Optionen unten, um nach Pokemon-Eigenschaften und Spielstilen zu suchen.

Wichtige Siege
Kampf Bewertung
Wichtige Niederlagen
Kampf Bewertung
Leistung
0
Leitung
0
Schließen
0
Schalter
0
Ladegerät
0
Angreifer
0
Konsistenz
Status
Angriff
0
+20%
Verteidigung
0
-20%
KP
0
Insgesamt
0
Level
0
Rang 1
0
Kein Candy XL erforderlich.
Candy XL empfohlen, aber nicht erforderlich.
Candy XL wird dringend empfohlen.
Candy XL ist für dieses Pokemon noch nicht ohne weiteres verfügbar.
Dieser Eintrag stellt dieses Pokemon ohne die Verwendung von Candy XL dar.
Eigenschaften ?
Sofort-Attacken
Riposte
0 dpt
0 ept
0 dreht
* Veranstaltung oder Top-TM exklusiv
Nicht erreichbar über TM

Die Attacken-Status enthalten Boni für den gleichen Typ und Crypto-Angriffe.
Lade-Attacken
Riposte
0 Schaden
0 Energie
0 dpe
Anzahl der Sofort-Attacken:
Primärer Typ
Sekundär Typ
Schwächen
Resistenzen
Buddy-Abstand
Lade-Attacken Kosten
Ähnliche Pokemon

hat die folgenden Eigenschaften und Spielweisen: